Regierung und Presse sind nach 2 Jahren Vollprofis darin, Angst und Panik zu verbreiten, einen angeblichen Sündenbock zu definieren, diesen zu entmenschlichen und zu diskriminieren. Die regierungskonformen Mitläufer haben doch tatsächlich das Gefühl, ihr Leben wäre besser ohne die Menschen, die sich nicht von den Machthabenden erpressen lassen und plädieren dafür, Andersdenkende im Freizeitbereich auszugrenzen. Wenn aber die Menschen im WIderstand zu den Corona-Massnahmen tatsächlich mitspielen würden und sich selbst auch von der Arbeit ausgrenzen würden, sprich für 2-3 Monate nicht mehr arbeiten, würde sich die ganzen Massnahmen in Luft auflösen, da dass gesamte Öffentliche Leben zum Stillstand käme und sich ein Staat, bei welchem 30-40% einfach nicht mitmachen, sich nicht regieren lässt.Und genau dies schlägt auch dieser australischer Offizier, der bei der australischen SASR dient, vor: Es hört auf, wenn wir wollen, dass es aufhört. Der Moment, in dem es genug ist, ist genau das. Es ist vorbei. Kommt schon. Wenn du die Wahrheit nicht weiter gibst, dann wird das so lange weitergehen, bis sie uns alle in Würfel schneiden. Und das ist es, worum es hier geht. Es geht nicht um Gesundheit, es geht nicht um eine Krankheit. Es geht darum, die Menschen zu zerstören. Ab heute, macht was auch immer: Nehmt (unbezahlten) Urlaub, lässt euch Krankschreiben oder geht einfach nicht in den Dienst. Schliesst bis Weihnachten. Legt das Land lahm. Macht das Land bis Weihnachten unregierbar und ihr werdet es schaffen!Genau so einfach wäre es! DOch aktuell spielt der Widerstand genau nach den Regeln der Machthaber und glaubt mir, die sich ankündigenden Bürgerkriegszustände sind genau im strategischen Plan der Agenda. Denn dann eröffnen sich weitere Möglichkeiten gegen den Widerstand mit Gewalt durchzugreifen! In Rotterdam erhielt die Polizei vor Kurzem bereits einen Schiessbefehl, was glaubt ihr, wie diese Geewalt, die sich hier aufschaukelt enden wird? Bestimmt nicht im Sinne der vielen Menschen, die sich für die Freiheit engagieren, da bin ich mir sicher! Aber als Widerstand komplett die Arbeit niederzulegen, kann nicht mit Gewalt gelöst werden und genau dies wäre enorm wichtig! Sie wollen Massnahmenkritische Menschen ausgrenzen? Dann geben wir ihnen doch genau dies, was sie wollen und ziehen uns komplett zurück und lassen sie mal sehen, was ihre Ausgrenzung und Diskriminierung in letzter Konsequenz heisst! Aber solange Menschen im Widerstand nach z.B. einer Demo brav im ÖV ihren Mundschutz anziehen, ist es noch ein langer Weg und offensichtlich geht es uns immer noch viel zu gut... - General - 10141

Wie wir die Corona-Massnahmen beenden können

Wie wir die Corona-Massnahmen beenden können

1 שבוע
67 צפיות
0 0
קטגוריה:
תיאור:

Regierung und Presse sind nach 2 Jahren Vollprofis darin, Angst und Panik zu verbreiten, einen angeblichen Sündenbock zu definieren, diesen zu entmenschlichen und zu diskriminieren. Die regierungskonformen Mitläufer haben doch tatsächlich das Gefühl, ihr Leben wäre besser ohne die Menschen, die sich nicht von den Machthabenden erpressen lassen und plädieren dafür, Andersdenkende im "Freizeitbereich" auszugrenzen. Wenn aber die Menschen im WIderstand zu den Corona-Massnahmen tatsächlich "mitspielen" würden und sich selbst auch von der Arbeit ausgrenzen würden, sprich für 2-3 Monate nicht mehr arbeiten, würde sich die ganzen Massnahmen in Luft auflösen, da dass gesamte Öffentliche Leben zum Stillstand käme und sich ein Staat, bei welchem 30-40% einfach nicht mitmachen, sich nicht regieren lässt.

Und genau dies schlägt auch dieser australischer Offizier, der bei der australischen SASR dient, vor: Es hört auf, wenn wir wollen, dass es aufhört. Der Moment, in dem es genug ist, ist genau das. Es ist vorbei. Kommt schon. Wenn du die Wahrheit nicht weiter gibst, dann wird das so lange weitergehen, bis sie uns alle in Würfel schneiden. Und das ist es, worum es hier geht. Es geht nicht um Gesundheit, es geht nicht um eine Krankheit. Es geht darum, die Menschen zu zerstören. Ab heute, macht was auch immer: Nehmt (unbezahlten) Urlaub, lässt euch Krankschreiben oder geht einfach nicht in den Dienst. Schliesst bis Weihnachten. Legt das Land lahm. Macht das Land bis Weihnachten unregierbar und ihr werdet es schaffen!

Genau so einfach wäre es! DOch aktuell spielt der Widerstand genau nach den Regeln der Machthaber und glaubt mir, die sich ankündigenden Bürgerkriegszustände sind genau im strategischen Plan der Agenda. Denn dann eröffnen sich weitere Möglichkeiten gegen den Widerstand mit Gewalt "durchzugreifen"! In Rotterdam erhielt die Polizei vor Kurzem bereits einen Schiessbefehl, was glaubt ihr, wie diese Geewalt, die sich hier aufschaukelt enden wird? Bestimmt nicht im Sinne der vielen Menschen, die sich für die Freiheit engagieren, da bin ich mir sicher! Aber als Widerstand komplett die Arbeit niederzulegen, kann nicht mit Gewalt "gelöst" werden und genau dies wäre enorm wichtig! Sie wollen Massnahmenkritische Menschen ausgrenzen? Dann geben wir ihnen doch genau dies, was sie wollen und ziehen uns komplett zurück und lassen sie mal sehen, was ihre Ausgrenzung und Diskriminierung in letzter Konsequenz heisst! Aber solange Menschen im Widerstand nach z.B. einer Demo brav im ÖV ihren "Mundschutz" anziehen, ist es noch ein langer Weg und offensichtlich geht es uns immer noch viel zu gut...

הערות:

תגובה
הבא הפעלה אוטומטית